Sebastian Kunas, Soundkünstler, Musiker


Ich arbeite als freischaffender Künstler und Vermittler in den Bereichen Musik, Theater, Sounddesign, Hörspiel und Klangkunst. Neben meiner Vorliebe für maschinische Repetition und das elektronische Spiel mit Sound bin ich ein halbwegs versierter Multiinstrumentalist und Produzent. Mit meinem Hintergrund in Sub- und DIY-Kultur sowie in den Cultural Studies und Sound Studies interessiere ich mich für die sozialen Verstrickungen von Musik, für künstlerische Reflexion und spielerische Subversion von Machtstrukturen, für die nicht enden wollende Arbeit am guten Leben für alle*. Ich mag Kollaboration, Teilen, Verbundenheit.

Studium der Kulturwissenschaften und ästhetischen Praxis (Diplom) an der Universität Hildesheim mit den Schwerpunkten Musik, Sound Studies, Populäre Kultur und Soziologie.

Im Fachbereich Kulturwissenschaften und ästhetische Kommunikation der Universität Hildesheim lehre ich zu elektronischer Sound- und Musikpraxis und kümmere mich um das Elektronische Studio und das Tonstudio.

Ich bin Teil von ARK (Arkestrated Rhythmachine Komplexities), ein Kollektiv für post-repräsentative Sound-Formate, das zu soundkulturellen Themen arbeitet und dabei kulturelle Zuschreibungen und Verflechtungen hinterfragt.

Ich lebe in der Nähe von Bielefeld.